06.01.2022
Digitales Dreikönigstreffen

Unser Termin heute? Das digitale Dreikönigstreffen mit Hubert Aiwanger, bayerischer Wirtschaftsminister und Bundes- und Landesvorsitzender der FREIEN WÄHLER, und Susann Enders, Generalsekretärin der FREIEN WÄHLER Bayern.

Unser Bundes- und Landesvorsitzender Hubert Aiwanger hielt eine motivierende Neujahrsrede.
In dieser warnte er vor Verknappungen und der Notwendigkeit der Produktion vor Ort - egal ob es um Energie, Lebensmittel oder Rohstoffe geht.
Ein wichtiger Schritt dafür ist auch die Akzeptanz der Bevölkerung für Windräder oder Fotovoltaik, denn die Strompreise sind bereits gestiegen. Hubert Aiwanger sprach außerdem über die schwierige Situation der Blockabfertigung zu Österreich: Kompromisse müssen hier gefunden werden, wie beispielsweise die verstärkte Nutzung von Wasserstoffautos, die auch außerhalb der Sperrzeiten fahren dürfen und zu einer Entlastung beitragen.

Im finalen Appell gab der bayerische Wirtschaftsminister noch ein positives Statement für mehr Zusammenhalt und Zukunftshoffnung.
Er sprach sich dafür aus, dass die Zukunftshoffnung in dieser oft tristen Zeit entwickelt werden muss. Junge Menschen müssen animiert werden, Firmen zu gründen. Es ist keine Zeit für Weltuntergangszenarien, natürlich muss der Klimaschutz ernst genommen werden, aber man darf dabei nicht den Kopf in den Sand stecken. Sondern wir müssen zurückgreifen auf den Spruch: Wenn morgen die Welt untergeht, würde ich heute noch einen Apfelbaum pflanzen.", so Hubert Aiwanger.

 Die Botschaft: Anpacken und Zusammenhalten für das Jahr 2022